Iran greift US-Ziele im Irak an/Iran muss das Atomabkommen einhalten

Als Vergeltung für die gezielte Tötung von General Soleimani hat der Iran die US-Truppen im Irak angegriffen. Von einem „Schlag ins Gesicht der USA“ sprach Ajatollah Khamenei. Trump sieht das offensichtlich anders.

Neue Eskalationsstufe im Konflikt zwischen den USA und dem Iran: Als Vergeltung für die Tötung von General Kassem Soleimani hat Teheran in der Nacht zwei US-Ziele im Irak attackiert. „Mehr als ein Dutzend“ ballistische Raketen seien vom Iran aus auf Stützpunkte abgefeuert worden, die von amerikanischen Truppen genutzt würden, teilte ein Pentagonsprecher mit.

In einer ersten Einschätzung sprach ein US-Regierungsvertreter von einem relativ glimpflichen Ausgang der Attacken, Präsident Donald Trump twitterte: „Alles ist gut!“. Er will sich in Kürze äußern. Regierungskreisen zufolge liegen keine Informationen über Opfer vor.

https://www.tagesschau.de/ausland/iran-raketen-irak-us-truppen-103.html

Für mich nichts neues Mittwochfrüh in den Nachrichten und auf Twitter, alles Dienstag Nacht auf Twitter gesehen und gelesen: Erste Meldungen über Twitter, Bilder und Videos. Bis 3 Uhr morgen wach gewesen und die Situation beobachtet währen die meisten geschlafen haben. Auch das die Antwort des Iran so schnell kommt und die Ziele waren nicht ungewöhnlich, das sie innenpolitisch unter massiven Druck stehen.

Der Iran muss sich an das Atomabkommen halten, ohne Bedingungen an die USA, Deutschland und Europa. Der Iran bzw. Schurkenstaat und sein kriminelles Volk haben kein recht anderen Ländern und seine Völker Beendigungen zu stellen oder zu Erpressen. Mit dem ausstieg aus dem Atomabkommen die USA, Deutschland und Europa immer mehr und weiter zu erpressen kommt dem erpressen mit einer Atombombe gleich – was der Iran macht ist eine „Nukleare Erpressung“ um seinen willen gegen über anderen Staaten durch zusetzen.

Präsident Donald Trump wird die Strategie des „Maximalen Drucks“ beibehalten, das schließt Sanktionen ein und wenn nötig auch Militärische Maßnahmen.

Mit den Angriff auf US-Ziele hat sich der Iran nur selber ein bein gestellt. Schauen wir mal was der Präsiden der USA nachher erklären wird.

Der Iran darf keine Atomwaffenbesitzen das sind wir und alle einig. Auch muss ein strengeres Abkommen her. Wenn der Iran nicht hört muss er halt fühlen. Präsindent Donald Trump wird da die richtigen Maßnahmen ergreifen. Die EU sollte das selbe tun und endlich das Schlichtungsverfahren einleiten, darauf warte ich seit Monaten.

Nach den neusten Entwicklungen sind die Deutschen und Europäischen Politiker und Behörden „hell wach“. Nachmal muss man halt ein Konflikt anzetteln und nachhelfen damit es weiter geht und somit auch lenken – für mich als Beobachter ist klar was die USA mit dem tot von Soleimani machen.

Ich bin sehr zufrieden mit den Entwicklungen. Für mich keine Überraschungen auf Seiten von Iran, USA, Deutschland und Europa. Alles Vorhersehbar was ich in Den Medien und auf Twitter lese. Läuft doch alles ausgezeichnet nach Plan.