Meerwasseraquaristik: Korallen halten

Diesen Tag hab ich damit verbracht nach Aquarium, Meerwassersalz, Bodengrund, Heizstab sowie Lebendgestein zu googeln. Da ich Korallen züchten möchte da ich diese Meeresessgeschöpfe schon immer faszinierend fand. Sowas ist aber sehr Teuer (Technik und Zubehör) und Anspruchsvoll (Korallen zuhalten).

Ich habe mir ein:

-Nanoaqarium mit Licht und Pumpe (was kleines aber wiederum nicht zu klein zum Ausprobieren und Experimentieren)

-Korallensand

-Meersalz

-Salimeter

-Heizung

für die Meerwasseraquaristik bestellt. Später kommt dann Lebendgestein aus Australien rein um das Aquarium einzufahren, das dauert seine Zeit Lebende Steine sind aus natürlichen Riffen herausgebrochene Rifffragmente. In und auf ihnen befindet sich eine Vielfalt von Bakterien, Algen, Einzeller und Kleingetier.

Erst mal die einfache Grundausstattung zum üben und Experimentieren, deshalb bewusst ein kleines Becken sowie einfache technische Ausstattung mit dem Ziel 2 Korallen am Lebend zuhalten und die Theorie in der Praxis zu üben sowie sich mit dem Ökosystem vertraut zu machen (Experimentieren). Die Kosten sollen dabei so niedrig wie möglich gehalten werden.

Ein spannendes und entspanntes Hobby. Das Dorfleben/Landleben eignet sich dafür hervorragend und man kann sich in Ruhe solchen dingen widmen.

Klar es gibt größere Becken (wo das Geld Flügel bekommt), das ist mir aber für den Anfang zu riskant, da ich erst mal nur üben und Erfahrungen sammeln möchte. Später kann man immer noch in ein größeres Aquarium umziehen und mehr Ansiedeln. Erstmal mit dem kleinen die Theorie in der Praxis üben und Beobachten.

Meine Kalenderwoche 07: Anime/Games/TV/ Raumfahrt/Bundesrat

Anime/Serien im Stream schauen: Montag »ROOM CAMP«, Donnerstag Somali and the Forest Spirit Freitag, »Asteroid in Love« und Sonntag »ID: INVADED« Sowie Star Trek: Picard

Games Zocken: am PC Warcraft 3 Reforged und an der Konsole Gears of War Teil 1 bis 5

TV: Dienstag auf Sat 1 meine Lieblingsendungen schauen Navy CIS, Navy CIS L.A. und Hawaii Five-0. Wenn es passt, schaue ich an anderen tagen auch gerne Snooker, total entspannend.

Raumfahrt: Solar Orbiter sehr interessante Mission. Aber ihr glaubt doch nicht das ich als Asperger-Autist um 5:00 Uhr morgens aufstehe nur um mir den Start an zu schauen. Ich werde gemütlich schlummern, hahaha.

Bundesrat am 14.02: Endlich, lange darauf gewartet und nun ist es soweit zum Abschluss der Woche gibt es noch was feines: Bundesrat berät Verschärfungen beim Cybergrooming, Der Bundesrat befasst sich am 14. Februar 2020 abschließend mit den vom Bundestag beschlossenen Verschärfungen zum Cybergrooming. Danach soll künftig auch der Versuch eines sexuellen Kontakts zu Kindern im Internet strafbar sein.

Donald Trump vom Impechment freigesprochen, das werden die Nachrichten an Mittwochabend verkünden

Donald Trump von Impechment freigesprochen, das werden die Nachrichten an Mittwochabend verkünden. Der Traum vieler Menschen ausgeträumt und es wird viele bestimmt noch an Donnerstag belasten.

Öde und langweilig war das Impechment, wenn es wenigsten ein Hauch der Chance gäbe wäe es durchaus interessant. Aber davon gib es nicht mal ein Quäntchen. Der Drops ist an Mittwoch gelutscht bzw. die Sache ist entschieden.

Schaue ich mir Mittwoch nicht an, ich Zocke und schaue mir ein guten Film an. Denn Mittwochabend wird es keine Amtsenthebung geben. Ich freue mich weil das Theater in den nationalen und internationalen Medien einfach nur langweilig ist und Zeit vergeudet – Öde!

Viel spannender wird der US-Wahlkampf und die US-Wahl 2020 sein. Mal schauen wie sich die US-Gesellschaft, Wirtschaft und die US-Demokratie/Politik nach einem gescheitertem Impechment und der ersten (zweiten) Amtszeit von Trump Entwickeln, das ist spannend. Sowie die zukünftigen Handelsabkommen zwischen Großbritannien und USA/Europa. Großbritannien und USA bringen Spannung pur in die Welt-Politik/Wirtschaft. Hoch interessant.

Dienstag: Ein ruhiger Tag

Heute ein ruhigen Tag verbracht: The Big Bang Theory Staffel 12 im Stream geschaut. Und jetzt Navy CIS und Navy CIS L.A.

Mittwoch wird es für mich erst wieder interessant weil da viele Entscheidungen an stehen: Brexit, Impeachment und China (Coronavirus/WHO).

Da kann ich Dienstag auch mal Weltpolitisch, Faulenzen. Anime und Serien schauen sowie an der Konsole Zocken. Internet ist schon toll und mit Chrome gibt es auch keine Sprachbarriere mehr, da kann ich zum Beispiel den News-Ticker von CNN und BBC lesen. Auch wie sich die User auf Twitter über politische Themen aufregen bzw. die Stimmung der Weltgemeinschaft ist, immer wieder amüsant besonder aus dem Ausland. Die Übersetzungsfunktion von Chrome und Twitter benutze ich am meisten, eines der wichtigsten Funktionen.

Impeachment: Das Amtsenthebungsverfahren gegen Trump beginnt

In einigen Wochen werden die Demokraten, deren Anhänger und alle auf der Welt die sich Hoffnung machen und glauben es verändert sich was, aus ihrem Traum erwachen. Das Impeachment wird nicht die zukünftige Politik und die US-Wahl 2020 beeinflussen und schon gar nicht zu einer Amtsenthebung führen. So hart es ist, es ist die Wahrheit.

Mir tun die Menschen in den USA und der ganzen Welt leid die sich Hoffnungen, auf eine Wahlbeeinflussung der US-Wahlen, einer Amtsenthebung oder einem Kurswechsel in der US-Politik erhoffen. Alles das wird nicht passieren. Das ganze Impeachment-verfahren ist Zeitverschwendung und Suggeriert den Menschen nur was vor. Das Ende ist schon vorgegeben bevor das Verfahren überhaupt begonnen hat. 20 Republikaner laufen über und fallen den Präsidenten in den rücken, das glaubt ihr doch nicht allen ernstes.

Ihr träumt allen einen Traum aus dem ihr nach ein paar Wochen erwachen werdet und die harte und bittere Realität euch wieder einholt. Meine Prognose: der US-Präsident wird Freigesprochen und gestärkter den je aus dem Impeachment-Verfahren hervorgehen. Die Demokraten wird man sich ordentlich zu Brust nehmen und die USA haben ein dann noch lauteren US-Präsident. Die US-Wahl 2020 wir er gewinnen und die Demokraten abgestraft. Menschen Weltweit bzw. Die Gegner von Donald Trump in den Sozialen-Netzwerken zerrupft. Symbolisch ist er zwar Impeachment, aber was soll das bitte ändern, nichts. Außer das Demokraten und Gegner Weltweit Federn lassen müssen und in ein Wochen und Monaten danach wir auch kein Hahn mehr nach dem Impeachment-Verfahren krähen.

Die Demokraten und deren Anhäger werden trauern und die Medien sich wieder anderen viel wichtigeren Sachen widmen. Während es einen Sieger gibt, Donald Trump. Natürlich auch bei der US-Wahl 2020.

Ja, die Weltpolitik ist hart und erbarmungslos, auch ihr werdet das in einigen Wochen erkennen – Träume sind schäume. Vor allem eure. Meckert also später nicht rum, ich hab euch das ja gesagt. Ihr träumt einen Traum, genießt ihn solange es geht, bis euch die harte Realität einholt. Zum Glück wird diese Show/Theater beendet werden, aus denen die Demokraten als ganz große Loser hervorgehen werden sowie bei der Wahl 2020. Das ist die Wahrheit.

Update vom Donnerstag, 16.01.2020, 06:35 Uhr: Der US-Senat kommt am Donnerstag (16.1.) zur ersten Sitzung im Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Donald Trump zusammen. Die Senatoren stimmten am Mittwoch dem Vorschlag des republikanischen Mehrheitsführers Mitch McConnell zu, die Anklagevertreter des Repräsentantenhauses um 12.00 Uhr Ortszeit (18.00 Uhr MEZ) im Senat zu empfangen. Dort werden sie die beiden Anklagepunkte gegen Trump vorstellen: Ihm werden Machtmissbrauch und Behinderung der Ermittlungen des Repräsentantenhauses vorgeworfen.

Weiter beschloss der Senat, dass um 14.00 Uhr Ortszeit (20.00 MEZ) der Oberste Richter der USA, John Roberts, in der Kammer empfangen wird. Er wird dann vereidigt werden, bevor er seinerseits den 100 Senatoren einen Eid abnimmt. McConnell sagte, inhaltlich werde das Amtsenthebungsverfahren am kommenden Dienstag (21.1.) beginnen – am Montag ist in den USA ein Feiertag. Das Weiße Haus sei über das bevorstehende Verfahren benachrichtigt worden.

Aus dem Weißen Haus hieß es am Mittwoch: „Das sind die schwächsten Anklagepunkte, die je in einem Amtsenthebungsverfahren gegen einen Präsidenten verabschiedet wurden.“ Man rechne daher nicht damit, dass das Verfahren im Senat länger als zwei Wochen dauern werde. Das Weiße Haus wolle „bald“ mitteilen, wer Teil des Verteidigerteams des Präsidenten sein werde, hieß es.

Trump selbst rechnet nach Angaben des Weißen Hauses mit einer vollständigen Entlastung von allen Vorwürfen. Seine Sprecherin Stephanie Grisham teilte mit, Trump freue sich darauf, im Senat das Recht auf ein ordnungsgemäßes Verfahren zu haben, was ihm von den Demokraten im Repräsentantenhaus verwehrt worden sei. Grisham sprach von einem „illegitimen Amtsenthebungsverfahren“ und betonte: „Präsident Trump hat nichts falsch gemacht.“

Weg ist frei für Impeachment-Verfahren gegen Donald Trump

Update vom Mittwoch, 15.01.2020, 19:55 Uhr: Der Weg für das historische Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Donald Trump ist endgültig frei. Das US-Repräsentantenhaus beschloss am Mittwoch mit der Mehrheit der Demokraten die Übermittlung der Anklagepunkte gegen Trump an den Senat und die Entsendung von sieben Abgeordneten, die in dem Verfahren gegen den Präsidenten dort die Anklage vertreten werden.

Wie ist der Ablauf?

  • Am Donnerstag um 18 Uhr MEZ werden die Anklagevertreter des Repräsentantenhauses ihre Anklagepunkte gegen Trump vorstellen.
  • um 20 Uhr MEZ wird der Oberste Richter der USA vereidigt. Er wird dann die 100 Senatoren, von denen 53 Republikaner sind, vereidigen.
  • Am kommenden Dienstag will der Senat unter dem republikanischen Mehrheitsführer Mitch McConnel die Verfahrensregeln festlegen.
  • Anklage und Verteidigung werden wie beim einem Gerichtsprozess gehört.
  • Die Senatoren dürfen Nachfragen nur schriftlich stellen und bei den Anhörungen nicht sprechen.
  • Die Demokraten, die das Amtsenthebungsverfahren initiiert haben, hoffen auf weitere Zeugenaussagen, die Trump belasten.
  • Ob weitere Zeugen gehört werden, etwa Trumps früherer Nationaler Sicherheitsberater John Bolton, will der Senat erst entscheiden, wenn Anklage und Verteidigung gehört wurden.
  • Für eine tatsächliche Amtsenthebung müssten 67 Senatoren Trump für schuldig befinden. Dass so viele Republikaner ins Lager der Demokraten wechseln, erscheint undenkbar.
  • Die Demokraten hoffen, dass die Vorwürfe gegen Trump ihn bei der Wahl im November stimmen kosten.
  • Wenn einige Republikaner ihn für schuldig befänden, wäre auch das ein Erfolg für die Demokraten.

Unterhaus stimmt abschließend für Brexit-Gesetz

Hurra! Hurra! Ich freue mich sehr darüber.

330 Ja-Stimmen, 231 Nein-Stimmen: Das britische Unterhaus hat drei Wochen vor dem geplanten EU-Austritt abschließend für das Brexit-Gesetz von Premierminister Johnson gestimmt. Das Gesetz muss nun noch vom Oberhaus abgesegnet werden.

Mehr als drei Jahre nach dem Brexit-Referendum hat das britische Unterhaus den mit Brüssel ausgehandelten Vertrag für den EU-Ausstieg gebilligt. 330 Abgeordnete votierten für die Gesetzesvorlage, 231 dagegen. Dem Entwurf muss noch das Oberhaus zustimmen. Es wird erwartet, dass das Gesetz rechtzeitig für den geplanten Austrittstermin am 31. Januar in Kraft treten kann.

https://www.tagesschau.de/ausland/brexit-unterhaus-149.html

Washington vermutet Abschuss durch iranische Rakete

Die amerikanischen Geheimdienste sind sich „sicher“: Eine iranische Rakete brachte das Flugzeug der „Ukrainian Airlines“ zum Absturz. Es könnte ein Versehen der Flugabwehr gewesen sein.

Die amerikanische Regierung hat offenbar Informationen, die nahelegen, dass das ukrainische Passagierflugzeug am frühen Mittwochmorgen von einer iranischen Rakete abgeschossen wurde. Mehrere Medien berichteten am Donnerstag unter Berufung auf Quellen in den Geheimdiensten und im Pentagon, dass die Geheimdienste in ihrer Einschätzung „sicher“ seien.

Demnach haben die Amerikaner in Iran Signale abgefangen, wonach dort ein Radar eingeschaltet wurde. Außerdem, so berichtet der Sender CBS News, hätten amerikanische Satelliten kurz vor dem Absturz des Flugzeugs den Start zweier iranischer Raketen festgestellt. Im Nachrichtenportal Newsweek war vom versehentlichen Abschuss durch iranische Abfangraketen die Rede.

Die Boeing 737-800 einer ukrainischen Fluggesellschaft war am frühen Mittwochmorgen vom Imam-Chomeini-Flughafen gestartet und auf dem Weg nach Kiew, als sie abstürzte. Dabei kamen alle 176 Passagiere ums Leben.

Präsident Donald Trump äußerte sich zunächst nur vage. „Ich habe so meinen Verdacht“, sagte er am Donnerstag vor Journalisten im Weißen Haus. Das Flugzeug sei „in einer ziemlich rauhen Gegend“ unterwegs gewesen. Über die Behauptung „einiger Leute“, dass ein technischer Defekt zu dem Absturz geführt habe, lohen es sich gar nicht zu reden, sagte Trump.

Iran hatte am Donnerstag dagegen bekräftigt, dass ein technischer Defekt zu dem Absturz geführt habe. Daher habe das Flugzeug Feuer gefangen, was den Absturz zur Folge gehabt habe, sagte der Minister für Verkehr und Stadtentwicklung, Mohammad Eslami. Er wies andere Spekulationen als falsch zurück.

In der Nacht zum Mittwoch hatte Iran zunächst zwei von internationalen Truppen genutzte Stützpunkte mit Raketen angegriffen. Die Angriffe sollten die Tötung des iranischen Generals Qassem Soleimani durch das amerikanische Militär rächen. Soldaten kamen auf den Stützpunkten nicht zu Schaden. Den amerikanischen Streitkräften lagen eigene nachrichtendienstliche Erkenntnisse über den Abschuss der Raketen vor.

Der Absturz der Passagiermaschine ereignete sich wenig später. Die Boeing 737-800 einer ukrainischen Fluggesellschaft war am frühen Mittwochmorgen vom Imam-Chomeini-Flughafen gestartet und auf dem Weg nach Kiew, als sie abstürzte. Dabei kamen alle 176 Passagiere ums Leben. Iranische Medien meldeten den Absturz und zitierten schon früh die Luftfahrtbehörde des Landes mit der Erklärung, Ursache sei ein technischer Defekt gewesen. Auch die Botschaft der Ukraine in Iran schrieb zunächst auf ihrer Internetseite, Ursache des Absturzes sei nicht ein Angriff auf das Flugzeug gewesen. Später löschte die Botschaft diese Mitteilung.

Nach Angaben einiger Augenzeugen fing das Flugzeug schon in der Luft Feuer. Die beiden Flugschreiber wurden geborgen und sollen nun von iranischen Experten der Luftfahrtbehörde untersucht werden. Iran will Amerika keinen Zugang zu den Flugschreibern gewähren. Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj beauftragte noch am Mittwoch den Generalsstaatsanwalt, ein Strafverfahren zu eröffnen. „Wir müssen allen möglichen Versionen nachgehen“, sagte SelenskyjDas abgestürzte Flugzeug des Typs 737-800 ist ein Vorgänger des Krisenmodells 737 Max, das nach zwei Abstürzen aus dem Verkehr gezogen wurde. Die Vorgängerversion 737-800 war von den technischen Problemen, die zu den Abstürzen führten, nicht betroffen und gilt als bewährtes Mittelstreckenflugzeug. Die abgestürzte Boeing wurde erst 2016 vom Hersteller neu an Ukraine International Airlines geliefert. Wie die Fluglinie mitteilte, habe das Flugzeug am Montag die reguläre technische Prüfung durchlaufen. Die Wahrscheinlichkeit eines Fehlers des Personals sei „minimal“, sagte der Vizechef der Airline, Ihor Sosnowskij.

Bundesregierung und EU ihr seit das abartigste widerlichste was mir je untergekommen ist sowie eine schande für die ganze Weltgemeinschaft – euch sollte mal als Terroristen und Gefährder einstufen und behandeln. Iran-Arschkriecher ihr!

Es ist unglaublich, das der Iran alles machen kann was er will. Und die Bundesregierung, die Politiker unseres Staates und der EU, hofieren den Iran und Griechen ihn und dem Hassan Rohani in den Arsch. Bei mir ist hier eine Rote Linie überschritten. Sehr geehrter Herrn Donald Trump ich möchte lieber die amerikanische Staatsbürgerschaft haben als die kriminelle deutsche Staatsbürgerschaft zu haben sowie die kriminelle EU-Bürgerschaft. Ich möchte nicht teil dieser Iran-Arschkriecher (Politiker) sein.

Aus Protest werde ich Zukünftig andere Parteien wählen oder gar nicht. Auch möchte ich Zukünftig die USA unterstützen, die USA sind noch ein Land was werte hat und Menschenrechte achtet. Ich schäme mich ein Deutscher Staatsbürger sowie ein EU-Bürger zu sein, es ist einfach nur widerlich und abartig.

Sehr geehrter Herrn Donald Trump Sie müssen die EU und die Bundesregierung mal richtig Sanktionieren. Hiermit Grenze ich mich von denen ab.

Was sag denn unser Geistig Behinderter Geheimdienst. Lieber die Gesellschaft für blöd halten oder wie darf man das verstehen. Aufklärung des Flugzeugabsturz scheint diesen Kriminellen pack von Staat gar nicht wichtig zu sein, stellen sich lieber schützen vor dem Iran. Donald Trump nehmen sie sich die ganze feige, freche und Kriminelle Bande aus EU-Politiker und unserer Bundesregierung vor, sie können mit denen machen was sie wollen ganz nach Lust und Laune. Sowie Sanktionieren bis zum geht nicht mehr, bis das kriminelle pack ihnen zu Füßen kriecht. Auch die Sanktionierung von Nord-Stream 2 ist gut und haben total freie Hand. Ab jetzt Arbeite ich für die USA und unterstützt Sie wo ich nur kann. Meine Fähigkeiten als Asperger-Autist gehören der USA und jedem zukünftigen US-Präsidenten und nicht den Iran-Arschkrichern von EU und Bundesregierung. Das wir der Staat immer für mich sein – Versprochen.

Es unglaublich das der Iran alles machen kann was er will ohne dafür von der Bundesregierung und der EU zu Rechenschaft gezogen zu werden. Denn iranischen Außenminister Mohammed Dschawad Sarif hat man sogar noch zum kommende EU-Außenminstertreffen am 10.01.2020 eingeladen, total unmöglich. Iran ist ein Land was terrorisierten, Milizen unterstützt und absolut nichts vom Völkerrecht hält, das sieht man was den Geistig-Behinderten Politiker wichtig ist, wie kann man nur so gestört und Krank im Kopf sein. Das hab ich noch nie erlebt, widerlich und Abartig ist das. Hoffentlich werden die bei der nächsten Bundestagswahl sowie allen zukünftigen Wahlen abgestraft, das wünsche ich mir von ganzem Herzen. Notfalls ist das auswandern eine Option. Ich bin mal gespannt wie lange und wie weit EU und Bundesregierung den Iran und seinem Führer noch in den Arschkriechen.

Herrn Donald Trump sie müssen sich unsere Bundesregierung und die EU an der Hundeleine von Hassan Ruhani vorstellen, wie er jeden Tag mit den denen Gassi geht, so ein Bild geben diese bei mir und anderen hierzulande ab – die sind so Peinlich und merken das nicht einmal. Ist die Wahrheit.

Nach dem ich mich hier schriftlich und öffentlich bei den Iran-Arschkriechern abgegrenzt habe geht es mir seht gut und kann mich auf meine Arbeit konzentrieren.

So was gibt es nicht: Iran muss dem Flugschreiber der Fluggesellschaft und Boeing bzw. der USA aushändige Der Absturz muss aufgeklärt werden. Alle Mittel dafür müssen ausgeschöpft werde: Sanktionen, juristisch usw. Ich hatte schon vor diesem Zeitungsartikel den Verdacht das der Iran sie abgeschossen hat. Ob aus versehen ist dabei unerheblich.

Was heute schön war, zu lesen das die USA bereits neue Sanktionen gegen den Iran veranlasst haben, wie angekündigt. Super!

Der konfliktreiche Start ins Jahr 2020: Iran, Irak, Nordkorea – ihr nervt!

Der konfliktreiche Start ins Jahr 2020: Aufstand in Irak, Atomscharmützel des Iran und Nordkorea.

Irak:

-Demonstranten stürmen US-Botschaft im Irak

-Trump droht Iran nach Angriff auf US-Botschaft

Iran:

denkt über ein weiteren schritt aus dem Atomabkommen nach – Frist ca. 6 Januar 2020.

Nordkorea:

Frist des Machthabers endet am Neujahr, Pläne für das neue Jahr in der Neujahrsansprache erwartet.

Zuletzt hatte Nordkoreas Machthaber den USA eine Frist bis zum Ende des Jahres für eine einvernehmliche Lösung des Streits über die atomare Bewaffnung des kommunistischen Staates gesetzt. Andernfalls wolle er einen nicht näher bezeichneten „neuen Weg“ einschlagen.

Ich finde das Volk der drei Länder einfach nur dumm. Die Politiker ebenso. Die USA sollte mal so richtig in allen drei Länder Militärisch eingreifen und denen richtig in den Arsch treten. Flaggen zu verbrennen, Botschaften anzugreifen, Krieg, Anschläge, vor allem im Nahen-Osten stehen sie doch drauf – Das brauchen die, ist für die wie Drogen nehmen. Langeweile haben die Leute dort, anstatt mal ihre Länder aufzubauen.

Harte Sanktionen und Militärisch eingreifen in diesen Ländern, das wünsche ich mir von den USA für 2020. Weil diese Länder permanent nerven und die vielen Gruppen die Kämpfen, da weiß doch keiner wofür, die haben nur Langeweile. Wäre schön wenn die USA diese Länder mal Kaltstellen würde bzw. in die Steinzeit zurück versetzen durch sehr harte Sanktionen und Militärisches eingreifen.

Syrien auch, ja da nervt auch die nächste Flüchtlingswelle, nicht flüchten sondern sich mal um sein Land und deren Politiker kümmern, Irak, Iran, Nordkorea. Anstatt zu flüchten oder Anschläge zu planen baut eure Länder auf, geht wählen – macht mal was sinnvolles und nachhaltiges.

Mein größter Wunsch für das Jahr 2020

Liebe USA bitte den Ländern in den hintern treten, Donald Trump soll mal für ruhe in diesen Ländern sorgen, Volk und Politiker übers knie legen. Mein größter Wunsch für 2020 Ruhe im Nahen-Osten, mit Härte und Strenge.

Hoffentlich folgen auf Worten taten.

Der Iran braucht eine Abreibung. Hier bin ich ausnahmslos auf der Seite des USA-Präsidenten Donald Trump. Weil der Iran Deutschland und Europa mit dem Atomabkommen Erpresst und seinen Verpflichtungen nicht nach kommt.

Dieser ganze arabische Schwachsinn mit Religion und Kampf und was alles noch für ein Scheiß, ist ja schon Geisteskrank. Das solche Geisteskranken uns mit ihren Atomprogramm und womöglich mit Forschung und den Bau einer Atombombe bedrohen und erpressen geht gar nicht. Wir brauchen nicht noch mehr Spinner bzw. Psychisch gestörte wie in Nordkorea.

Länder wie Iran und die Nachbarländer Irak, Afghanistan usw. nicht auszumalen eins von den Ländern hätte Atomwaffen, damit können die arabischen Milizen bzw. Geisteskranken gar nicht umgehen, wer weiß da schon was für Intelligenzgeminderte Zugriff auf den Abschussknopf haben oder Codes kommen ihn abhanden. So Emotional wie die drauf sind (hat man ja wieder sehr gut in Bagdad gesehen: den Sturm auf die US-Botschaft) würden sie Atomwaffen wegen jedem Streit starten oder sogar aus versehen (Impulsiv) auf den Abschussknopf drücken.

Das müssen die USA und Europa verhindern das diese Geisteskranken Arabischen Fanatiker mit ihrem Religions-Scheiß, Atomwaffen besitzen und andere Länder erpressen. Den genau das würden sie machen, permanent und wegen jedem kleinen Scheiß der Ihnen nicht passt oder nicht ihren Religiösen Vorstellungen entspricht.

Hoffentlich zeigt Deutschland, die EU und die USA härte und zieht die Daumenschrauben an, wenn ca. am 6 Januar die Frist vom Iran abläuft. Mehr Optionen als vollständig aus dem Abkommen auszutreten, bleib eigentlich nicht. Die vorherigen Mittel sind ja schon alle bei früheren Erpressungen vom Iran aufgebraucht, vier mal schon – was bleibt dann als fünftes und was hat das für Konsequenzen.

Diplomaten – Europäer werden Druck auf Iran im Januar wohl erhöhen

Im Ringen um den Erhalt des Atomabkommens mit dem Iran werden die Europäer im Januar nach Diplomatenangaben vermutlich die Zügel anziehen, um die Islamische Republik wieder zur Einhaltung der Auflagen aus der Vereinbarung zu zwingen. Frankreich, Großbritannien und Deutschland würden voraussichtlich den in dem Abkommen vorgesehenen Streitschlichtungsprozess starten, hieß es in Diplomatenkreisen. Die Europäer würden aber nicht so weit gehen, ein Wiederinkrafttreten der UN-Sanktionen gegen den Iran anzustreben und der Atom-Vereinbarung damit den Todesstoß zu versetzen.

Das Abkommen aus dem Jahr 2015 steht auf der Kippe, seit die USA 2018 einseitig ihren Ausstieg daraus verkündet und harte Sanktionen gegen den Iran verhängt haben. Die Strafmaßnahmen richten sich auch gegen den Ölexport des Landes, die Haupteinnahmenquelle des Iran. Als Reaktion darauf hält sich die Führung in Teheran Schritt für Schritt an immer weniger Auflagen aus der Atom-Vereinbarung. Am 6. Januar will das Land nach Angaben aus iranischen Regierungskreisen eine weitere Stufe in diesem Prozess bekanntgeben.

Mehrere westliche Diplomaten sagten, die sogenannten E3 – Großbritannien, Frankreich und Deutschland – hätten sich grundsätzlich verständigt, in den Streitschlichtungsprozess einzusteigen. Allerdings wollten sie vor einer endgültigen Entscheidung noch abwarten, wie schwerwiegend die nächste Ankündigung des Iran zur weiteren Abkehr von dem Abkommen ausfallen werde. “Der Start des Prozesses zielt darauf, die Probleme zu lösen und das Abkommen zu retten”, hieß es in europäischen Diplomatenkreisen. “Es ist kein Automatismus, dass darauf UN-Sanktionen folgen. Würden wir uns dazu entschließen, wäre dies der letzte Sargnagel für die Vereinbarung.”

Nach dem Abkommen kann jeder der Vertragspartner die sogenannte Gemeinsame Kommission anrufen, wenn er glaubt, dass ein anderer Partner gegen die Vereinbarung verstößt. Die Kommission hat dann 15 Tage Zeit, um den Streit zu schlichten. Sie kann diese Frist allerdings auch ausdehnen, wenn alle Beteiligten dem zustimmen. Wird die Frist dagegen nicht verlängert, eskaliert der Fall, was am Ende zur Wiedereinsetzung der UN-Sanktionen gegen den Iran führen kann – falls der UN-Sicherheitsrat nicht dagegen entscheidet. Dem Atomabkommen gehören nach dem Ausstieg der USA noch die E3, die EU, Russland, China und der Iran an.

Ein hochrangiger Vertreter des Iran erklärte, sein Land sei darüber informiert worden, dass die E3 den Streitschlichtungsprozess starten wollten. “Wenn sie das tun, wird der Iran entsprechend handeln. Wenn sie das Abkommen retten wollen, müssen sie ihre Versprechen einhalten. Andernfalls wird der Iran weitere Schritte einleiten”, sagte er.

https://de.reuters.com/article/europa-iran-idDEKBN1YO1XM

Thementag:Atomkraft/Abschaltung von Philippsburg

Heute am Samstag nur gegammelt bzw. gefaulenzt. Da ich in den Nachrichten gelesen habe das am Dienstag den 31.12.2019 der Reaktor Block 2 vom Atomkraftwerk Philippsburg vom Netz genommen wird, hab ich spontan ein Thementag draus gemacht und mir verschiedene Dokumentationen angeschaut:

Interessant sind die aufnahmen von früher, die Politiker total Euphorisch. Die Atomkraftwerke sprießten wie Pilze aus dem Boden. Atomkraft boomt geradezu.

Philippsburg. KKP 2 wird zum Jahresende abgeschaltet. Grund zu feiern, finden Anti-Atom-Initiative Karlsruhe und BUND-Regionalverband Mittlerer Oberrhein und laden zur „Abschaltfeier“. „Nachdem wir 30 Jahre lang oft vor dem Atomkraftwerk Philippsburg demonstriert haben, werden wir die endgültige Abschaltung des letzten badischen Atomreaktors auch hier ´feiern´“, heißt es in einer Pressemitteilung der beiden Organisationen. Am Sonntag, 29. Dezember, trifft man sich um 12 Uhr beim Haupteingang des Kernkrafwerkes. Zusammen mit möglichst vielen Menschen, die sich für eine regenerative Energiewelt ohne Atom- und Kohlekraft einsetzen,  wollen die Organisatoren um 12 Uhr noch eine symbolische Abschiedsmahnwache gestalten.

Heute 2019 nach 2011 in Fukushima (Japan), wo damals die Kernschmelze nach einen Tsunami stattgefunden hat, ist alles anders: Abschaltungen und Rückbau Bundesweit. Von der eins so hochgelobten Technik ist nicht mehr viel übrig und ein Auslaufmodell. Atomkraft ist Out.

Das war mein Samstag.

Weihnachtstage, Neujahr, Pflegefamilie/Pflegeeltern

Heiligabend war super, wir waren beim Sohn von meiner Pflegefamilie/Pflegeeltern, Zum Essen eingeladen. Außerdem sind ein weiterer Sohn, sein Kind und seine Frau zu Besuch bei uns. Zu Weihnachten hab ich mir aus was gegönnt und zwar eine reduzierte Game Konsole im Bundle mit 5 Gears spielen, vom gesparten Geld – kommt aber erst am Samstag an. 2 Monate habe ich überlegt. Unglaublich wie schnell die Konsole weg geht wenn sie mal billiger ist (wie Brötchen beim Bäcker, wenn man innerhalb von ein paar Stunden die Seite des Webshop Aktualisiert), Wahnsinn.

Ich bin total in Weihnachts- und Neujahrsstimmung, denn im September wurde das Jahr für mich enorm besser.

Das erste:

Zum einem bin ich aus dem vorherigen Hartz 4 Milieu weg wo es schlimm war: besoffene Jugendliche/Erwachsene Nachts die aus langer weile Stress machen, ein Bewohner der von seiner Dachgeschoss Wohnung die Frauen anpöbelt, haufenweise Polizeieinsätze (Freche jugendliche die Autos beschädigen, Hausbewohner die sich nicht benehmen und Beziehungsstreit. Und besonders 2019 waren mehrmals auch Motor geheule und quietschende Reifen zu hören ab 1 Uhr.

Kurz bevor ich wegzogen bin wurden 2 Frauen einmal auf der Straße und einmal in iher Wohnug sexuell bedrängt. Das wo ich vor meinem Umzug gewohnt habe, das lassen diese Asozialen die Sau raus – Nach dem Motto wir können hier machen was wir wollen, Frech und Asozial bis zum geht nicht mehr die Leute dort, tanzen der Justiz auf der Nase rum. Dann noch solche Idioten die ihr Essen auf der Herdplatte stehen lassen und die Feuerwehr anrückt. Ständig haben asoziale, Jugendliche/Erwachsene und Psychisch kranke in dies Wohnumfeld Stress gemacht.

Ein widerliches und freches Pack, die Kinder dort tun mir richtig leid, mit Kinder dort zu wohnen gleicht schon Kindesmisshandlung, so schlimm ist das dort lieber Staat.

Das zweite:

ich wohne jetzt bei einer Pflegefamilie/Pflegeeltern. Zu meiner Herkunft Familie hab ich seit 2013 keinen Kontakt mehr. Hartz 4 Asoziale die nur hinter der Kohle her waren die der Staat für mich bezahlt. Und ihre Kürzungen und Sanktionen aufzufangen und auf Kosten der Gesellschaft und meiner Pflegefamilie/Pflegeeltern nicht arbeiten gehen zu müssen.

So läuft das in Hartz 4 Familien ab die Hartz 4 bekommen und ein Behindertes Kind haben der vom Staat gefördert wird, da bin ich bestimmt kein Einzelfall, das sind sicherlich noch schwarze Schafe im Dunkeln. Wie sich das Amt von solchen Menschen wie meiner Herkunftsfamilie verarschen lässt und das Sozialsystem ausheben, ist unglaublich. Solange das Behinderte Kind bei der Familie wohnt und Geld vom Staat bekommt kann man Hartz 4 Eltern die auf Kosten des Steuerzahlers leben möchten und nicht Arbeiten wollen, nicht Sanktionieren. So lief das über Jahre ab. Selbst bei der Berufsfindung und Förderung, Von den Eltern null Unterstützung, da würde doch kein kein mehr für das Behinderte Kind fließen. Der Satz meiner leiblichen Mutter: warum möchtest du Arbeiten bzw. Unterstützung bei der Berufsfindung von mir (uns), der Staat bezahlt doch alles.

Ich bin froh und glücklich hier bei der Pflegefamilie/Pflegeeltern zu sein. Mir sind meine leiblichen Eltern und Stiefvater nicht wichtig. Die werden durch Alter sterben ohne mich je wiederzusehen und vermissen werde ich sie auch nicht wenn sie nicht mehr da sind. Ganz anders bei der Pflegefamilie/Pflegeeltern. Bin ich froh das ich meine leiblichen Eltern nicht Pflegen muss oder für diese im Alter bezahlen muss. Und so freue ich mich schon auf Silvester und das neue Jahr 2020 weil für mich sich ja jetzt vieles verändert.

Neue Gesetze 2020

Ich freue mich auf die neuen Gesetze die zum Anfang des Jahres und im laufe von 2020 in Kraft treten. Ebenso auf das neue Polizeigesetz in Sachsen das zum 1 Januar in Kraft tritt, je mehr Bundesländer hinzu kommen um so besser.